Angebote zu "Fincas" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Perelada »5 Fincas« Reserva 2016 Rotwein Trocken
Bestseller
16,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Castillo Perelada gehört zu den traditionsreichsten Bodegas in Spanien und wird heute in der dritten Generation familiär betrieben. Man hat sich hier ohne Zweifel der Qualität verschrieben und erzeugt eine ganze Staffel hervorragender Weine. Die Trauben für diesen gehaltvollen Tinto stammen aus 5 Einzellagen, die jeweils optimal mit den Bedürfnissen ihrer Rebstöcke harmonieren. Die Castillo Perelada »5 Fincas« Reserva ist ein eleganter und ausdrucksstarker Rotwein mit blitzsauberem, schönem und typisch spanischem Bouquet mit Anklängen an Vanille, dunklen Beeren, Schwarzkirsche und Röstaromen, unterlegt mit Balsamico und Schokolade. Er hinterlässt ein rundes Gefühl am Gaumen mit feinen, reifen Tanninen – und klingt langsam und sehr geschmackvoll aus. Der Name »5 Fincas« stammt von den fünf Rebgärten, aus denen die Lese erfolgt: Pont de Molins, La Garriga, Malaveïna, Espolla und Garbet.

Anbieter: Vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Remirez de Ganuza »Fincas de Ganuza« Reserva 20...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was für ein bemerkenswerter Wein! Schon die Farbe ist schlicht faszinierend: eine kirschschwarze Robe, mit schönen rubinfarbenen Reflexen. Das feine, stolze Bouquet verströmt anfänglich einen herrlichen Cassisduft. Dann folgen zarte Blaubeerenoten, untermalt von Zedernholz, Tabak und Karamellnoten. Ganz im Stil des Hauses erstaunt der Wein im Mund mit feinem Tannin, elegantem, gleichwohl festem Gerüst und einer charakterfesten, mineralischen Stilistik. Der Fincas de Ganuza offenbart einmal mehr die Klasse der Weine des Hauses Fernando Remírez de Ganuza und zeigt vorbildlich das schier unbegrenzte Potenzial dieser Ausnahme-Bodega, die schon mit ihrem Zweitwein anderen das Fürchten lehrt.  

Anbieter: vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Remírez de Ganuza »Fincas de Ganuza« Reserva - ...
Aktuell
69,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Was für ein bemerkenswerter Wein! Schon die Farbe ist schlicht faszinierend: eine kirschschwarze Robe, mit schönen rubinfarbenen Reflexen. Das feine, stolze Bouquet verströmt anfänglich einen herrlichen Cassisduft. Dann folgen zarte Blaubeerenoten, untermalt von Zedern, Tabak und Boubonvanille. Ganz im Stil des Hauses erstaunt der Wein im Mund mit feinem Tannin, elegantem, gleichwohl festem Gerüst und einer charakterfesten, mineralischen Stilistik. Der Fincas de Ganuza offenbart einmal mehr die Klasse der Weine des Hauses Fernando Remírez de Ganuza und zeigt vorbildlich das schier unbegrenzte Potenzial dieser Ausnahme-Bodega, die schon mit ihrem Zweitwein anderen das Fürchten lehrt. Und insbesondere die Magnum-Edition aus diesem herausragenden Jahrgang verspricht viel Potential und Trinkgenuss.

Anbieter: Vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Remírez de Ganuza »Fincas de Ganuza« Reserva - ...
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was für ein bemerkenswerter Wein! Schon die Farbe ist schlicht faszinierend: eine kirschschwarze Robe, mit schönen rubinfarbenen Reflexen. Das feine, stolze Bouquet verströmt anfänglich einen herrlichen Cassisduft. Dann folgen zarte Blaubeerenoten, untermalt von Zedern, Tabak und Boubonvanille. Ganz im Stil des Hauses erstaunt der Wein im Mund mit feinem Tannin, elegantem, gleichwohl festem Gerüst und einer charakterfesten, mineralischen Stilistik. Der Fincas de Ganuza offenbart einmal mehr die Klasse der Weine des Hauses Fernando Remírez de Ganuza und zeigt vorbildlich das schier unbegrenzte Potenzial dieser Ausnahme-Bodega, die schon mit ihrem Zweitwein anderen das Fürchten lehrt. Und insbesondere die Magnum-Edition aus diesem herausragenden Jahrgang verspricht viel Potential und Trinkgenuss.

Anbieter: vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Remirez de Ganuza »Fincas de Ganuza« Reserva 20...
Unser Tipp
29,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Was für ein bemerkenswerter Wein! Schon die Farbe ist schlicht faszinierend: eine kirschschwarze Robe, mit schönen rubinfarbenen Reflexen. Das feine, stolze Bouquet verströmt anfänglich einen herrlichen Cassisduft. Dann folgen zarte Blaubeerenoten, untermalt von Zedernholz, Tabak und Karamellnoten. Ganz im Stil des Hauses erstaunt der Wein im Mund mit feinem Tannin, elegantem, gleichwohl festem Gerüst und einer charakterfesten, mineralischen Stilistik. Der Fincas de Ganuza offenbart einmal mehr die Klasse der Weine des Hauses Fernando Remírez de Ganuza und zeigt vorbildlich das schier unbegrenzte Potenzial dieser Ausnahme-Bodega, die schon mit ihrem Zweitwein anderen das Fürchten lehrt.

Anbieter: Vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Rolland & Galarreta Tempranillo 2014  0.75L 14%...
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für ihren Rotwein aus der Rioja haben Michel Rolland und Javier Galarreta die prestigeträchtige Alavesa ausgewählt, aus der besonders elegante und feine Vertreter aus der Rioja gekeltert werden. Labastina umfasst kleine, einzigartige Fincas auf einer Höhe von 450 bis 700 Meter über dem Meeresspiegel. Der Weinbau wird mit höchster Präzision betrieben, um für jeden Rebstock die höchste Qualität zu erlangen. Die Lese erfolgt per Hand und natürlich lässt man auch dabei höchste Sorgfalt walten. Die umsichtige Verarbeitung setzt sich dann in der Kellerei fort: Niedrige Temperaturen bei der Maischung erhalten die fruchtigen Aromen, die zweite Gärung und Veredelung erfolgt über 10 Monate in neuen Barriques aus amerikanischer Eiche. Im Glas stellt sich der Wein in einem dunklen Kirschrot der Erwartung und lockt mit charakteristischer Lakritz- und frischer Fruchtnote sowie Gewürznuancen, dabei ist er aromatisch und komplex . Am Gaumen ist er saftig, vollmundig und sehr elegant. Feine Tannine sorgen für einen schön strukturierten Wein mit seidigem, lang anhaltendem Abgang. Ein großartiger Begleiter zu Rinderflet oder feinen Wildgerichten.

Anbieter: vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Fincas Valdemar »Valdemacuco« Crianza 2015 Rotw...
Topseller
17,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

In der Rioja hat sich die Bodegas Valdemar bereits einen Namen gemacht und auf der Suche nach weiteren erstklassigen Weingärten sind sie natürlich an der Ribera del Duero nicht vorbeigekommen. Fündig wurden sie in der Nähe des Duero-Tals , in der Gegend von Nava de Roa. Sandiger Boden, durchsetzt mit einer Kiesschicht sorgt für Weine, die sich durch eine wunderbare Frische auszeichnen. Durch einen 14-monatigen Barriqueausbau erhält der Wein seinen Feinschliff und reift zu einer echten Persönlichkeit. Im Glas strahlt er in einem schönen Kirschrot und verströmt die Aromen reifer Früchte, verbunden mit feinen würzigen Aromen und floralen Anklängen von Veilchen. Am Gaumen rund und gut ausbalanciert mit reifen, weichen Tanninen und einem eleganten Abgang. Ein passender Begleiter zu einem kurz gebratenen Filetsteak.

Anbieter: Vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
2018 Fincas Valdemacuco Roble Valdemar Fincas V...
11,50 € *
zzgl. 6,95 € Versand

»Würzig-ätherischer Duft, der an Rosmarin, Tannennadeln und Thymian erinnert. Die Frucht bleibt frisch und knackig im Hintergrund. Saftiger Gaumenauftritt mit agilen Gerbstoffen und feiner Toastwürze. Animierend und gut.« - Falstaff   Was auch immer die Önologen der Bodegas Valdemar anfassen– es wird ein Erfolg. Mit ihren klassischen Rioja- Weinen haben sie sich in das Who is Who der spanischen Spitzenerzeuger gekeltert und durch ihre hingebungsvolle Arbeit mit seltenen und hochanspruchsvollen Rebsorten den Respekt der Kritiker gesichert. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen kamen sie um die erstklassigen Weingärten der sagenhaften Weinregion Ribera del Duero nicht herum. Die DO hat seit ihrer Gründung 1982 einen kometenhaften Aufstieg hinter sich und den Mythos des spanischen Rotweins entscheidend befeuert. Und so gründeten Jesús und Ana Martínez Bujanda 2011 in Nava de Roa die Fincas Valdemar. Hier wirkt sich der mildernde Einfluss des Duero besonders positiv auf das Mikroklima und den Weinbau aus. Zehn Hektar feinster Hanglagen wurden ausschließlich mit Tempranillo bestockt. Der sandige, von einer Kieselschicht durchzogene Boden verleiht den Trauben eine ganz eigene Frische. Jeder Wein erfährt einen individuell abgestimmten Vinifizierungs- und Reifeprozess und reift durch den gewählten Barrique-Ausbau zu einem höchst eigenständigen Charakter heran. Der »Roble Valdemar« reift sechs Monate in Barrique-Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche. Auffallend kirschrot besticht er im Glas mit wundervollen Aromen reifer Früchte in Kombination mit gut strukturierten würzigen Noten und ein Hauch von Veilchen die sich perfekt mit den umhüllenden Nuancen der Eichenbarrique ergänzen. Ein wunderbarer Genuss zu spanischen Käse- und Aufschnittplatten.  

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Fincas Valdemar »Valdemacuco« Roble 2018 Rotwei...
Highlight
10,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

In der Rioja hat sich die Bodegas Valdemar bereits einen Namen gemacht und auf der Suche nach weiteren erstklassigen Weingärten sind sie natürlich an der Ribera del Duero nicht vorbeigekommen. Fündig wurden sie in der Nähe des Duero-Tals, in der Gegend von Nava de Roa. Sandiger Boden, durchsetzt mit einer Kiesschicht sorgt für Weine, die sich durch eine wunderbare Frische auszeichnen. Durch einen klug gewählten Barriqueausbau erhält der Wein seinen Feinschliff und reift zu einer echten Persönlichkeit. Im Glas strahlt er in einem schönen Kirschrot und verströmt die Aromen reifer Früchte, verbunden mit feinen würzigen Aromen, nach Waldboden und floralen Anklängen von Veilchen. Am Gaumen rund und gut ausbalanciert mit reifen, weichen Tanninen und einem eleganten Abgang. Ein passender Begleiter zu einem kurz gebratenen Filetsteak.

Anbieter: Vinos
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Finca Sol, Vino de España 2018, Bio-Rotwein
5,90 € *
zzgl. 1,20 € Versand

Degustationsnotiz: Dunkles Kirsch- bis Purpurrot; im Bukett rote Beeren würzige Anklänge schwarzer Oliven; geschmeidiger Ansatz, verspielt und saftig am Gaumen, fruchtig im Geschmack, zarte Barriquenoten; feines Tannin im Abgang. , Rebsorten: Tempranillo, Merlot. Geschichte: «Bei uns herrscht oft kontinentales Klima. Zwischendurch machen sich aber mediterrane Einflüsse bemerkbar», erklärt Winzer Graciano Bordegé del Rio und wirft den Wollpullover über seine Schultern. Er bewirtschaftet in der Nähe des Städtchens Manzanares 50 Hektar Reben biologisch. Hier auf 660 m.ü.M. fegt oft ein kühler Wind über die Hochebene.Grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht fördern dicke, gehaltvolle Traubenhäute. Das ist die Basis für gut strukturierte Weine. Schon vor 500 Jahren, als Don Quijote durch das Land der Fincas (Landgüter) und der Sonne (Sol) zog, bauten die Bauern Wein an. Das ist bis heute so geblieben. Geändert haben sich Anbaumethoden und Kellertechnik. Aber nicht nur. Die dominierende Traubensorte ist die weisse Airén. Doch rote Sorten wie die einheimische Tempranillo (in der La Mancha Cencibel genannt) sowie internationale Gewächse wie Cabernet Sauvignon und Merlot sind im Vormarsch.Symbiose von einst und heuteDer Finca Sol ist ein gutes Beispiel für die Verschmelzung von Tradition und Moderne. Die Basis dieses Weines bildet reifer, saftiger Tempranillo. Dazu gesellen sich würziger Cabernet Sauvignon und fruchtiger Merlot. Die Cuvée reifte in Barriques, was Aromen und Struktur abrundet. Ein perfekter Begleiter zu modernen Tapas-Kreationen. Graciano freilich geniesst ihn am liebsten zu «Amigas», einem beliebten Hirtengericht aus geröstetem Brot und Chorion-Wurst.

Anbieter: delinat
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
2018 Colomé Estate Malbec Valle Calchaquí, Salta
15,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Wer einmal einen erschwinglichen Wein von der absoluten Weltspitze probieren möchte, liegt mit dem Colomé Estate Malbec genau richtig. Schließlich wachsen die Rebstöcke für diesen Ausnahmewein in Lagen auf über 3000 Metern und kommen somit aus den höchstgelegenen Weingärten der Welt. Sie gehören zur Bodega Colomé, einem Weingut das einige Superlative bereithält. Stolze 39.000 Hektar Rebfläche gehören zum Anwesen. Sie liefern das biodynamisch erzeugte Traubengut für jährlich eine halbe Million Liter Spitzenwein wie dem Colomé Estate Malbec. Der Colomé Estate Malbec gilt als das Flaggschiff des Weinguts und ist ein Paradebeispiel für einen besonders aromatischen trockenen Rotwein! Die Bodega Colomé ist außerdem das älteste Weingut Argentiniens. Bereits seit 1831 werden hier Weine aus beachtlichen Höhen produziert. Wie abgeschieden und zeitweise unerreichbar die Bodega ist, erfuhr auch unser Geschäftsleiter Lars Kaniok. Zusammen mit seiner Frau unternahm er im Frühjahr 2011 eine Reise zum höchstgelegenen Weingut der Welt im argentinischen Valle Calchaquí: »Die Fahrt war atemberaubend. Nach ungefähr viereinhalb Stunden Fahrtzeit durch die Einsamkeit der Anden sahen wir in der Ferne die Bodega. Voller Euphorie fuhren wir in das letzte kleine Nebental. Plötzlich jedoch querte direkt vor uns ein 50 Meter breiter, tosender Fluss. Die Regenzeit hatte das Tal unpassierbar gemacht. Uns blieb keine andere Wahl, als zwei Stunden bis zur letzten Abzweigung zurückzufahren und die so genannte »Hauptstraße« zu nehmen. Doch während des Umwegs ahnten wir bereits: Auch die zweite Zufahrt war unpassierbar und die Bodega Colomé von der Außenwelt abgeschnitten. Auch wenn uns der Besuch der Bodega Colomé verwehrt blieb, verbrachten wir eine einmalige Zeit in diesem »unwirklichen« Weinbaugebiet. Unvergesslich sind die einzigartigen Farben dieser fantastischen Landschaft. Unvergesslich sind auch die langen und geselligen Abende gemeinsam mit dem Patron unseres Hostels und seiner Familie. Auf dem Tisch Empanadas in allen Variationen und eine gefühlt nie leer werdende Flasche Colomé Malbec.« In dem 15 Monate im kleinen Eichenholzfass gereiften Colomé Malbec vermählt sich das jeweils Beste von vier Weinbergen zu einem Wein, der seinesgleichen sucht: Die Trauben der Fincas La Brava (1.700 m) sprühen nur so vor Frucht und Intensität. Das Rebgut der Finca Colomé (2.300 m) steht für Komplexität und Potenzial. Frische und Eleganz liefern die Reben der Finca El Arenal (2.600 m). Schlussendlich runden Würze und Mineralität der Trauben des höchsten Weinbergs der Welt, Altura Máxima (3.111 m), den umwerfend facettenreichen Rotwein ab! Einen ausführlichen Artikel inkl. Videomaterial über die Bodega Colomé und unseren Wein des Jahres 2018/19 finden Sie auf unserem WEINBLOG. James Suckling - 92/100 Punkte für den Jahrgang 2017 »Attractively concentrated style here with aromas and flavors deep in the plum and blackberry zone. Full and firm palate. Really flavorful and bold style.«

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot